Rodin-Der Kuss-2007-07-paris-080

Bild „Rodin- der Kuss“, Musée Rodin, rechtefrei aus wikimedia commons

Auf Liebe und Tod

Lesungseinladung für Sonntag, 11.09.2016, 19 Uhr im Anno Tubac,

Kölnstraße 47, 53111 Bonn

„Auf Liebe und Tod“ hieß der letzte Film des Filmregisseurs Francois Truffaut, und er war keineswegs nur ein Krimi, sondern ein Gleichnis über die Vergänglichkeit der Liebe aber eben auch die Überwindbarkeit des Todes.

Im Sinne von dem berühmten „Denn stärker als der Tod ist die Liebe“ machen sich die zwei Dichterinnen (Birgitta Sigfridson und Heike van den Bergh) auf die Suche nach dem Potential der Liebe,
nach dem, was jung hält und dem, was ewig bestehen wird, dem Tode zum Trotz,
so in Birgittas Gedicht „Philemon und Baucis“ über ein Liebespaar im hohen Alter,
oder auch loten sie die Tiefe aus, die der Tod dem Leben und der Liebe verleiht, wie Heike in ihrem morbide-erotischen Gedicht „Salzkristalle“.
Sie loten die „letzte Reise“ aus ebenso wie “ la petite mort“ in der Liebe und die „Reise ins dirgendwo“.

 

Sehnen Sie sich mit uns nach ewiger Liebe,

fürchten Sie sich mit uns nicht vor dem Tod.
findet hinten durch im Theatersaal statt. (hinter Garderobe)

Mit Musik-Begleitung (N.N.)

Eintritt frei, Mindestverzehr und Spenden erbeten.

 

 

Advertisements